Unternehmen  
Leistungen  
aktuelle Bauvorhaben
Referenzen
Staatsbibliothek Berlin
Hotel Park Inn Berlin
Metropolis Haus Hamburg
Deutsche Nationalbibliothek Leipzig
Porsche-Kundenzentrum Leipzig
Novartis Campus Basel
Dresdner Schloss
E.ON Technikzentrale Salzgitter
CAU Kiel
TU Dresden - Neubau Informatik
St. Pauli Kirchruine Dresden
Hotel Radisson SAS Leipzig
Boulevard Berlin
Administrative Komplex Tbilissi Georgien
Pinakothek der Moderne, Sammlung Brandhorst
Altmarkt-Galerie Dresden
Fraunhofer Institute Dresden
Science to business Center Moltessa und Moltempa, Marl
Medienzentrum Leipzig
Insulinanlage Lantus
Hotel Mercure Newa Dresden
Dach ehem.
Reichstagspräsidentenpalais, Berlin
Ausstellung Batumi
Zentrum Prionforschung München
Flughafen Frankfurt/Main
Deutsche Bundesbank
Filiale Chemnitz
Flughafen Paderborn
Landeszentralbank Halle
Zentrum Zukunftsenergien Berlin
Bundestag "Paul-Löbe-Haus"
Universität Mainz
Schloss-Arkaden Braunschweig
Städtisches Klinikum Brandenburg
Bezirksregierung Münster - Bürgerhalle
Operative Kliniken Leipzig
Zoo Dresden
Frauenkirche Dresden
SV Sachsen
Rathauspassagen Berlin
Bioinstrumentezentrum Jena
Wiener Platz Dresden
Dresdner Druck- und Verlagshaus
Karstadt Leipzig
Helios klinikum Berlin Buch
Porsche Werk Leipzig
Erlebnishallenbad Passau
weitere
 
   

 

MBM Metallbau Dresden GmbH
Niedersedlitzer Straße 60
01257 Dresden
Tel.: (0351) 2 80 90
Fax:  (0351) 2 80 91 01

 

Mail: info@mbm-dresden.de

Leistung
- 5 Stück Atrium-Kissendächer mit insgesamt 1800 m²  Dachfläche
   sowie orthogonaler Unterspannung der Dachbinder einschließlich
   zugehöriger Stehwandfassaden mit RWA / Lüftungsflügeln und
   deren Steuerung.
- 3 Stück Treppenhausdächer mit 140 m²  Dachfläche und
   zugehörigen RWA/Lüftungselementen.
- 2 Stück Pultdächer für das zentrale Eingangsgebäude mit 420 m² 
   einschließlich zugehöriger RWA / Lüftungselemente.


Kissendach

 
Bauphase
    Detail     Seilunterspannung
                 Sonnenschutz

     Pultdach außen

Pultdach über dem      
Eingangsfoyer         


Besonderheiten
- Die Binder und Pfettenprofile wurden als zusammengesetzte Sonderprofile ausgebildet.
- Der Sonnenschutz unter den Dachflächen ist als Gegenzuganlage ausgeführt.

Architekt: TMK Architekten, Berlin

Fertigstellung 2006