Objekt

Staatsbibliothek zu Berlin, Haus 1
Unter den Linden 8
10117 Berlin

Bauherr:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Berlin

Bauabnahme:

Teilabnahmen März und August 2010

Bauzeit:

November 2006 bis Dezember 2010

Vertragswert:

ca. 13.100.000,00 €

 

Architekt:

Prof. HG Merz
Ostendstraße 110
70188 Stuttgar

Bauleitung:

Harms & Partner GbR
Berlin

Leistungen:

  • ca. 1.000 t Stahl-Fassadenträger 1 m tief mit mannsgroßen Durchbrüchen je Büchergeschoss
  • ca. 900 Fassadenelemente mit nachverformten Einfachgläsern als äußere Fassadenhülle
  • ca. 2.400 m² innere Fassadenhülle mit nachverformten Isoliergläsern
  • ca. 820 m² Dachkonstruktion bestehend aus Isolierglasebene, betretbarem Dachzwischenraum, Einfachglasebene schräg und darüberliegender Gitterrostebene
  • ca. 1.150 Sonnenschutzbehänge im Dach und im Fassadenzwischenraum
  • ca. 65 Blendschutzbehänge
  • gesamte Elektroinstallation, Steuerung und Programmierung der Fassadenausstattung

Besonderheiten:

  • Die ca. 22 m hohen Fassadenträger aus 30 bzw. 40 mm dicken Stahlblechen sind ca. 1.000 mm tief und im Achsabstand aller 950 mm umlaufend am Gebäude angeordnet.
  • Die nachverformten Gläser als Einfach- und Isolierglas sind speziell für dieses Bauvorhaben entwickelt und zugelassen worden.
  • Erstellung eines Betriebsprogramms zur optimalen Nutzung des Tageslichtes.

Fotos: Hans-Joachim Krumnow, Bannewitz; MBM

 
Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns