Objekt

Frauenkirche Dresden
Neumarkt
01067 Dresden

Bauherr:

Stiftung Frauenkirche
Dresden

Bauabnahme:

Dezember 2004

Bauzeit:

14 Monate
(mit baubedingten Unterbrechungen)

Vertragswert:

ca. 260.000,00 €

 

Architekt:

IPRO Dresden
Planungs- und Ingenieurgesellschaft
Schnorrstraße 70
01194 Dresden

Bauleitung:

IPRO Dresden

Leistungen:

Planung, Lieferung und Montage von punktgehaltenen Innenverglasungen.

Besonderheiten:

Bei den Innenverglasungen waren besonders folgende konkrete Zielstellungen vorgegeben:

  • Beachtung denkmalpflegerischer Gesichtpunkte
  • Verglasung so filigran wie möglich und mit schallschützender Wirkung, um Kircheninnenraum vom Kuppelaufstieg zur Aussichtsplattform, der sog. Kuppelrampe, zu trennen
  • umlaufende Glaskanten in Sandsteinlaibungen verborgen

Nach Abschluss unserer Leistungen lautete das Fazit sowohl vom Architekten als auch vom Denkmalschutz: „Eine gelungene Verglasung.“

 
Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns